Reservistenkameradschaft Offenbach Stadt und Kreis
im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
RK Offenbach Stadt und Kreis © 2020
Wir über uns
1996 Die Marschgruppe wird wiedergegründet und nimmt sofort am Dreiländermarsch in Freyung teil. 1998 Das fertiggestellte RK-Heim wird im Birkengrund eingeweiht. Ab diesem Zeitpunkt wird jeden Freitag und Sonntag verteidigungspolitische Öffentlichkeitsarbeit praktiziert. 2001 bis 2004 Die Marschgruppe nimmt jährlich im Rahmen des Volksbundes Deutscher Kriegsgräber- fürsorge e.V. an Aktionen auf Friedhöfen in Lommel, Halbe und Treuenbritzen und wieder an Märschen in Freyung (2001, 2003) teil. 2005 Teilnahme an der Einweihung des Friedhofs in Treuenbritzen. 2006 Beginn einer Kooperation mit polnischen Reservisten. Es finden Schießwettbewerbe in Polen und im Landkreis Offenbach, Märsche in Diekrich (Luxemburg), Blankenberge (Belgien), Fulda und Torhut (Belgien) statt. Als stärkste Gruppe wird die Marschgruppe der RK beim Dreiländermarsch ausgezeichnet. Die Reservisten nehmen zum ersten Mal an Festivitäten teil.
Die Reservisten bei den Vorbereitungen mit der Feldküche.
Seite 4